Balkonschirme

Balkonschirme in den verschiedensten Formen und Farben

Bevor die Zeit beginnt wo Du Deinen Balkon wieder nutzen kannst solltest Du Dir Balkonschirme anschauen. Gerade im Sommer bietet Dein Balkon Dir ideale Bedingungen zur Entspannung. Neben der hohen Privatsphäre kannst Du gleichzeitig die Natur genießen. Auf dem Balkon lassen sich Stunden unter dem freien Himmel verbringen. Für viele dient er als Ablenkung zum stressigen Alltag.

Vielleicht nutzt Du ihn auch zum Sonnenbaden. Denke daran, dass Du auf deinem Balkon nicht vor der UV-Strahlung der Sonne geschützt bist. Damit Du keine bösen Sonnenbrände bekommst, benötigt dein Balkon einen sogenannten Balkonschirm.

Je nach Größe des Balkons kann deren Anzahl angepasst werden. Beim Kauf von Balkonschirmen solltest Du einige Punkte beachten, damit Du keine bösen Überraschungen bekommst.

 

Verschiedene Balkonschirme für jeden Geschmack

 

Du sollte unbedingt einen Balkonschirm haben

Balkonschirme sind ein wichtiges Mittel zum Schutz gegen Sonnenstrahlen. Vor allem Sonnenbrände können dadurch vermieden werden. Darüber hinaus trägt ein Schirm für den Balkon zur Abkühlung der Temperatur bei. Die Strahlen der Sonne werden durch den Schirm absorbiert und verlieren an Wärme.

Gerade an heißen Sommertagen wünscht sich jeder kühle Temperaturen. Doch der Balkonschirm schützt nicht nur vor einem Sonnenbrand. Durch seine Größe verdeckt er einen Großteil des Balkons und schützt vor ungebetenen Blicken. Du möchtest beim Bräunen oder Entspannen bestimmt nicht von anderen beobachtet werden.

Und wenn Du nicht unbedingt einen Sichtschutz für den Balkon anbringen möchtest kannst Du mit einem Balkonschirm Abhilfe schaffen. Balkonschirme besitzen also gleich mehrere Vorteile und sind der ideale Sonnenschutz für Deinen Balkon.

 

Verschiedene Materialien für Balkonschirme

Die meisten Schirmgestelle bestehen aus Aluminium. Sie machen den Schirm wetterbeständig und verleihen ihm Halt. Neben Aluminium gibt es noch weitere Varianten wie beispielsweise Holz, welches in hochwertigeren Modellen verarbeitet wird.

Die meisten Balkonschirme bestehen aus Polyester, das abweisend auf Wasser reagiert. Da kurze Regenschauer im Sommer keine Seltenheit sind, hilft das Material ungemein vor einer nassen Balkonterrasse. Ein Balkonschirm schützt zwar vor Sonnenstrahlen, jedoch bietet nicht jedes Modell den gleichen UV-Schutz.

Beim Kauf empfiehlt es sich deshalb die Modelle miteinander zu vergleichen. Bei dem Stoff für die Balkonschirme hast Du die Qual der Wahl. Magst Du es lieber gemustert oder uni. Es gibt für jeden Geschmack den passenden Schirm. Von dezent in beige bis zum knalligen gelb gibt es sämtliche Farben.

 

Schirm mit BefestigungWorauf Du beim Kauf Deines Balkonschirms achten solltest

Wer auf der Suche nach dem passenden Balkonschirm ist, muss auf einige Kriterien Rücksicht nehmen. Balkonschirme gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Farben. Zuvor sollten Überlegungen angestellt werden, für was genau der Balkonschirm dienen soll. Folgende Punkte können beim Kauf eine wertvolle Stütze sein:

Achte auf Qualität

Qualität hat seinen Preis. Der Spruch trifft auch beim Kauf von Balkonschirmen zu. Billigere Varianten überleben meist nicht lange und erfordern einen Neukauf. Wer einen benutzerfreundliche und langlebige Balkonschirme sucht, der muss etwas tiefer in die Tasche greifen.

Ausreichend Qualität bieten nur hochwertige Schirme. Richtiges Material und Verarbeitung verleihen dem Schirm die notwendige Stabilität und verlängern seine Lebensdauer. Die hochwertig verarbeiteten Schirme halten auch gut einem Sturm stand und werden nicht gleich umgeweht.

Schirm und Ständer

Manche Vermieter erlauben keine Anbringung von Schirmen an der Hauswand. Wenn das nicht geht wird ein passender Ständer benötigt. Ständer gibt es in verschiedenen Ausführungen wie beispielsweise mit Rädern. Dadurch kann der Balkonschirm per Hand hin- und hergeschoben werden. Beim Kauf gilt darauf zu achten, ob der Ständer bei der Lieferung dabei ist oder nicht.

Neben dem Ständer spielt auch der Schirm eine wichtige Rolle. Der eigentliche Schirm besteht meist aus Polyester und schützt somit vor Wettereinflüssen. Balkonschirme besitzen von Modell zu Modell unterschiedlichen UV-Schutz. Wer sich vor Sonnenbrand schützen möchte, dem empfiehlt sich ein Schirm mit besonders gutem Schutz vor UV-Strahlen.

Praktische Schutzhülle

Wie bereits erwähnt hilft die Schutzhülle ungemein für den Schutz des Balkonschirms. An schlechten oder regnerischen Tagen wird kein Balkonschirm benötigt. Infolgedessen muss der Schirm vor Wind und Wetter ausreichend geschützt werden.

Die Schutzhülle unterstützt den Schirm und verhilft zu einer längeren Lebensdauer. Unter anderem verblasst die Farbe nicht so schnell und der Schirm behält auch nach mehrmaliger Nutzung sein Design. Ohne extra Schutz verschlechtert sich die Qualität zunehmend und bei mehrmaliger Vernachlässigung muss ein neuer Schirm gekauft werden.

 

Weitere Balkonschirme im Überblick

 

Schutz vor der Sonne durch verschiedene Anpassungsmöglichkeiten

Bei Missachtung der Sonne können schwere Sonnenbrände am ganzen Körper entstehen. Die wichtigste Aufgabe von Balkonschirmen ist ihr Schutz vor den einfallenden Sonnenstrahlen. Der Balkonschirm muss deswegen zwingend Schutz vor UV-Strahlen bieten.

Nicht immer kann der Schirm alle Sonneneinstrahlen abdecken. Mit der Zeit bewegt sich die Sonne und der Schirm muss an die Verhältnisse angepasst werden. Das gelingt durch eine Kipp- oder Drehfunktion. Ein verstellbarer Balkonschirm bietet nicht nur ausreichend Flexibilität, sondern erhöht auch den Schutz vor dem UV-Licht.

Es gibt aber auch die Möglichkeit ergänzend ein Sonnensegel zu spannen. Ist Dein Balkon etwas größer könntest Du auch eine Sonnenmarkise anbringen und die dann noch freien Stellen mit einem Balkonschirm abdecken.

 

Balkonschirme für einen kleinen Balkon

Nicht jeder besitzt ausreichend Platz für einen großen Balkon. Wenn Du auch einen kleineren Balkon hast, gibt es Lösungen. Meist liegt der Unterschied in der Befestigung. Bei einem klassischen Balkonschirmständer geht viel Platz verloren. Spezielle Ständer oder Wandbefestigungen lösen das Problem.

Einen halbrunden Balkonschirm kannst Du platzsparend anbringen und direkt an die Wand stellen. Der Schutz vor UV-Strahlen ist der Gleiche wie bei herkömmlichen Schirmen mit Ständer. Da es bei Halbschirmen keinen Ständer gibt, hast Du auch keine Stolpergefahr.

Es gibt auch Balkonschirme mit praktischen Schwenkmechanismen. Durch sie kannst Du den Schirm jederzeit einklappen und zur Seite schwenken, wenn Du ihn nicht mehr benötigst. Mithilfe einer Kurbel kannst Du den kompletten Balkonschirm einfach und bequem öffnen oder schließen. Vor allem Kinder schätzen diese Funktion. Lästiges Aufräumen des Ständers nach der Entspannung gehört der Geschichte an.

 

Eine Alternative zu Schirmen – Sonnenmarkisen

 

 

Balkonschirme in vielen Farben